Sehenswertes in der Umgebung

Västraby

Rekonstruiertes Bauernhaus aus der Steinzeit.

* ca. 3.000 Jahre vor Christus


Bereits vor 7 - 8000 Jahren kamen die ersten Menschen in dieses Gebiet.

Spuren dieser Zeit findet man von Vissefjärda im Süden

bis zum weiter nördlich gelegenen Algutsboda.


Hauptsächlich lebte man von Fisch und Jagd und dem

Einsammeln von essbaren Gewächsen.


Das Haus bietet eine wunderbare Möglichkeit

die Lebensbedingungen der Steinzeitmenschen

zu verstehen und zu erleben.


Schwimmhalle in Emmaboda.

75 Naturreservate gibt es in Kalmar län

Mehrere Naturreservate können Sie auch in Vissefjärda
und Umgebung besuchen.

 

HUVUDHULTAKVARN

Naturreservat: Am Fluss Lyckebyån.
Interessante Eisflussbildungen, reiche Flora,
u.a. Königsfarn, schöne Bogenbrücke.

 

LIDAHULTS äng

- Naturreservat: Alte Heuwiese mit "Mahus", einem Heuschober.

 

RUNDQUISTSKA GÅRDEN

- Naturreservat: Altes Gehöft mit hundertjährigem,
unberührten "Märchenwald" der nie moderne Forstmaschinen
gesehen hat (bei Duvemåla).


DUVEMÅLA

ist die Heimat von Christina in Vilhelm Mobergs Roman

- Die Auswanderer -

Vilhelm Mobergs Grossmutter wohnte hier.

Als Karl-Oskar um Kristina freite, ging er nach Duvemåla.

Und dorthin, nach ihrem Elternhaus sehnte sich Kristina, als sie nach
Neu - Duvemåla in Amerika ausgewandert war.

Das Dorf gibt es immer noch.

Es liegt auch immer noch in seinem ursprünglichen Trollwald,
den man gesehen haben muss!

Und was es ebenfalls noch gibt ist die Wegkreuzung ÅKERBY,
an der sich die Auswanderer der Gegend trafen,
um gemeinsam nach Karlshamn zu fahren.
Das letzte Stück auf dem Weg zu den dort wartenden
Amerikaauswanderer-Schiffen.


Elche:

Im "Räntemålagård" kann man neben vielen wilden Tieren
auch mehrere zahme Elche aus der Nähe betrachten.

Ein besonderes Erlebnis.


Hier findet man aber auch eine Konferenzanlage, eine Abenteuerbahn,

Angelmöglichkeiten auf Edelfisch oder Hecht,

Grillplätze, Grillhütten u.v.a.m.



TORSBO:

Freilichtmuseum


LINNEFORS:

Aus der Zeit der Eisenhütten 1738 - 1845
Freilichtmuseum mit Ausstellungsräumen in
ALGUTSBODA.

Schulmuseum und Soldatenkate in PERSMO
ERIKSMÅLA.
Besichtigungen und Vermietung für Übernachtungen.

Druckereimuseum in
JOHANSFORS

Alter Bauernhof in DUVEMÅLA.
Waldspaziergang im alten Trollwald, ca. 2 km.
Cafe, Besichtigung der Inneneinrichtung.

Wilhelm Moberg - Gedenkstein in
MOSHULT.

Fahrradverleih in
MOSHULT
und an der Schwimmhalle in
EMMABODA


In MOSHULT
können Sie auch Überreste der Glashütte Modala sehen.

Das östliche Småland und Öland gehören zu den meistbesuchten Touristengebieten Schwedens.


Kein Wunder, haben sie doch unendlich viel zu bieten.

Zum Beispiel das Glasreich inmitten der småländischen Wälder.

Hier werden alte Handwerkstraditionen auf fantastische Weise
von geschickten Glasbläsern lebendig gehalten.

Sie können selbst miterleben wie das Glas mundgeblasen wird und
sich aus einer heissenglühenden Masse in ein zerbrechliches Kunstwerk verwandelt.

Hierher kommen jedes Jahr hunderttausende von Touristen um einen
der grössten Anziehungspunkte des Landes zu besichtigen.

Dafür gibt es auch gute Gründe, denn das Glasreich ist in seiner Art weltweit einmalig.

Gustav Wasa begründete im 16. Jahrhundert in Stockholm die erste Glashütte Schwedens.

Die grossen Wälder der hiesigen Gegend waren jedoch der Grund dafür,
dass die schwedische Glasherstellung hierher verlegt wurde,
denn zum Heizen der Öfen benötigte man sehr viel Holz.

Zum Glasreich gehören etwa 15 Glashütten, wovon drei,
Boda, Johansfors und Åfors, in Emmaboda liegen.

Glashüttenhering, (Hyttsill)
hat in dieser Region eine ungebrochene kulinarische Tradition.

Wenn die Glasbläser ihre Arbeit beendet haben, wird in den Glashütten der der Tisch gedeckt.

Gebratener Salzhering, Schmalz und echter småländischer Käsekuchen,
Akkordeonmusik, Gesang und gute Laune erwarten Sie.


Kalmar

Kalmar ist jederzeit einen Besuch wert.
Sehenswert ist vorallem das Kalmar Slott.

Weiter nördlich liegt die Stadt Vimmerby,
in der Astrid Lindgren geboren und aufgewachsen ist.

Nicht weit entfernt von ihrem Elternhaus finden Sie heutzutage
Astrid Lindgrens Welt
- das Paradies der Kinder und vielen anderen Kinderbuchfiguren.
Ein lebendiges Theater, in dem Sie z. B, Pippi und Michel begegnen.

Die Küste muss man gesehen haben.

Kleine Felseninseln und Schären, offenes Meer, Inseln und Buchten.

Direkt an der Küste liegen auch die Städte Oskarshamn und Västervik.

Die Insel der Sonne!

- Öland -

sollte man auf jeden Fall bei einem Schwedenbesuch nicht versäumen.

Klick hier / Klick här
Ferienhäuser auf Öland
Stugor på Öland


Öland hat unendlich viel zu bieten.

Windmühlen.

Burgruine Borgholm

Entdecken Sie die einzigartige Flora!

Oder beobachten Sie die Vögel an der

Beobachtungsstation in Ottenby

auf der Südspitze Ölands.

Dort wartet auch der Leuchtturm

"Långe Jan"

mit seiner herrlichen Aussicht über die Ostsee auf Ihren Besuch.

Wenn Sie an Geschichte interessiert sind, sollten Sie die

Burg Eketorp und das Schloss Borgholm

nicht versäumen.


Die Sommerresidenz der Königsfamilie

- Solliden -

liegt ebenfalls in der Nähe.

Der Garten ist für Besucher geöffnet.


Erleben Sie einen richtigen Familientag in Ölands

Tier - und Vergnügungspark.

Hier gibt es einen Zoo, den Vergnügungspark,

das Wasserland, ein Dinosaurium und ein Märchenland.

Skäftekär-Museum


[ Home ]